Nachgefüllte Toner

Nachgefüllte Toner

Der Schweizer Alternativhersteller Peach sammelt leere Tonermodule ein und füllt diese anschliessend wieder mit Tonerpulver auf. Auf diesen Weise entstehen nachgefüllte Toner, welche dann erneut im Laserdrucker als Tonerpatrone verwendet werden können. Beim Wiederaufbereiten der leeren Tonerkassetten werden alle Verschleissteile durch neue ersetzt, so dass eine perfekte Druckqualität erzielt wird. Nachgefüllte Toner sind für alle verbreiteten Druckermarken erhältlich, so dass jedermann beim Druckerzubehör für den Laserprinter sparen kann. Neben dem Preis, der sehr billig ist, haben die Refill Toner auch den Vorteil, dass die Umwelt geschont wird. Durch das Wiederverwenden von leeren Tonerkartuschen reduziert sich die Abfallmenge. Zudem werden weniger Rohstoffe beim Toner Recyling benötigt, als  wenn man ein komplett neues Tonermodul produzieren würde. Des Weiteren verliert man auch die Garantie des Druckerherstellers auf Fehler am Laserdrucker allein durch den Einsatz von Alternativtonern nicht. Zudem gibt Peach auch noch eine eigene Garantie von 24 Monaten auf alle Produkte, so dass der Käufer in zweifacher Hinsicht abgesichert ist und keinerlei Risiko eingeht.
Nachgefüllte Toner

Durch nachgefüllte Toner kann man man die Druckkosten entscheidend reduzieren und gleichzeitig der Umwelt einen guten Dienst erweisen. Somit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Ersatztoner sind für alle gängigen Druckermarken bestellbar, namentlich für Laserprinter von Canon, Hewlett Packard (HP), Samsung, Kyocera, Brother, Xerox, Dell und Oki. Kaufen kann man die Generika Toner direkt beim Alternativhersteller hier online über den Peachshop im Internet.

Refill Toner
Mit einem Refill Toner druckt man günstig und gleichzeitig in hochwertiger Qualität. Beim Wiederaufbereiten der leeren Tonerpatronen werden sämtliche Verschleissteile durch neue Teile ersetzt, so dass eine brillante Druckqualität erzielt wird. Ein Refill Toner ist auch aus Umweltschutz-Gedanken sehr sinnvoll, da gebrauchte leere Tonermodule wiederverwendet werden und sich auf diese Weise die Abfallmenge reduziert. Ausserdem werden beim Recycling auch weniger Rohstoffe als bei der Produktion eines komplett neuen Tonermoduls benötigt, was wiederum dem Umweltschutz zu Gute kommt. Somit sind die wiederaufbereiteten Tonerkartuschen auf der ganzen Linie eine sehr sinnvolle Sache und sie stellen einen idealen Ersatz für die teureren Originaltoner der grossen Druckerhersteller dar.